Online Angebote erstellen

Online Angebote erstellen mit dem Angebotsgenerator

Ein Vertrag besteht aus zwei übereinstimmenden Willenserklärungen: Angebot und Annahme. Wenn Unternehmen mit ihren Kunden einen Vertrag schließen wollen, ist ein Angebot erforderlich. Nicht für jedes Unternehmen ist die professionelle Erstellung eines Angebots ein Kinderspiel. Für Abhilfe sorgt der Angebotsgenerator, mit dem die Verantwortlichen online Angebote erstellen können. Der Vertragsschluss zwischen Unternehmen und Kunden rückt näher.

Das ist ein Angebot

Im juristischen Sinne handelt es sich bei einem Angebot um eine Willenserklärung eines Einzelnen. Das Angebot ist empfangsbedürftig, sodass der Kunde diese Willenserklärung wahrnehmen muss. Zudem enthält das Angebot alle vertragswesentlichen Bestandteile, die sogenannten essentialia negotii. Das Angebot trägt den Vertragsschluss an eine andere Person heran, sodass das Zustandekommen eines Vertrags vom Einverständnis des Empfängers abhängt. Das Angebot stellt somit den ersten Schritt zum Abschluss eines Vertrags dar. Andere Bezeichnungen für das Angebot sind Antrag oder Offerte.

Die Bedeutung des Angebots

Dem Angebot kommt im geschäftlichen Alltag große Bedeutung zu. Wenn Unternehmen Dienstleistungen offerieren oder Produkte zum Verkauf anbieten, ist ein Vertragsschluss notwendig. Sämtliche Unternehmen werden mit Verträgen und Angeboten konfrontiert.

Häufig entscheidet die Seriosität und Professionalität eines Angebots über den Erfolg der Vertragsanbahnung. Übersichtliche und transparente Angebote erzeugen einen positiven Eindruck beim Kunden. Dieser entscheidet sich wahrscheinlich für ein Unternehmen, das ihm ein ordnungsgemäßes Angebot unterbreitet. Das Angebot stellt in diesem Sinne eine Visitenkarte für das Unternehmen dar. Es ist somit bedeutsam, ein professionelles Angebot zu erstellen.

Die Inhalte eines Angebots

Der Inhalt eines Angebots wird durch die essentialia negotii bestimmt. Zu den wesentlichen Vertragsbestandteilen gehören Informationen über das Unternehmen. Neben den allgemeinen Informationen zur Firma, dem Unternehmenssitz und den Kontaktdaten ist das Nennen eines konkreten Ansprechpartners Teil der Willenserklärung. Kunden können sich infolgedessen bei Fragen unmittelbar an die zuständige Person wenden.

Zu den wesentlichen Vertragsbestandteilen gehören die Art und Beschaffenheit der Produkte. Das Gleiche gilt für den Preis und die Menge der Ware. Wenn Unternehmen das Angebot online erstellen, gehören Angaben zur Verpackung sowie den Lieferungs- und Zahlungsbedingungen zur Willenserklärung.


Grundsätzlich gilt das Credo, dass das Angebot vollständig ist, wenn der Kunde mit einem einfachen “Ja” das Angebot annehmen könnte und ein Vertrag somit zustande kommt.

Die Struktur eines Angebots

Angebote unterliegen keinerlei Vorschriften hinsichtlich einer bestimmten Form. Allein aus Beweisgründen dominieren im unternehmerischen Alltag schriftliche Angebote. Trotz der Möglichkeit eines verbindlichen telefonischen oder mündlichen Angebots, sind schriftliche Willenserklärungen vorzugswürdig.

Ein übersichtlicher Aufbau gewährleistet, dass der Kunde dem Angebot alle relevanten Informationen entnehmen kann. Zwecks Übersichtlichkeit orientiert sich der Aufbau des Angebots an der Struktur einer Rechnung. Oben befinden sich die Daten zum Unternehmen, die Adresse sowie Kontaktinformationen.

Darunter steht die Adresse des Kunden, an welchen sich das Angebot richtet. Wenn Unternehmen das Angebot online erstellen, kommt als Nächstes der Betreff. Vorzugsweise steht im Betreff eine individuelle Angebotsnummer. Bei Rückfragen erfolgt eine schnelle Zuordnung zum Ansprechpartner, der sich die notwendigen Informationen in Kürze beschaffen kann.

Im Folgenden werden die Art der Produkte, die Menge der Artikel sowie die Preise angeführt. Diese befinden sich im Zentrum des Angebots. Der Kunde erkennt auf dem ersten Blick, worum es beim Angebot geht.

Abschließend stehen in der Fußzeile noch Angaben zum Sitz des Unternehmens, dem Gerichtsstand sowie Steuernummer und Bankverbindung.

Der Angebotsgenerator und seine Vorteile

Ein Angebotsgenerator bietet für Unternehmen verschiedene Vorteile, die einen geringeren Zeitaufwand im Arbeitsalltag bedeuten. Die Vorlagen für Angebote, mit denen die Verantwortlichen online Angebote erstellen, sind auf dem neusten Stand. Eine regelmäßige Überarbeitung gewährleistet, dass die Unternehmen einen professionellen Eindruck bei ihren Kunden hinterlassen. Während im Arbeitsalltag im Unternehmen die manuelle Erstellung von Angeboten viel Zeit kostet, genügen beim Angebotsgenerator wenige Klicks.

DESIGNAUSWAHL
KONTROLLMENÜ
PDF erstellen
Logoupload
Daten zurücksetzen
XML Export
XML Import
Hilfe
WÄHRUNG
UMSATZSTEUER
Download: Angebot als PDF